Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Informationen

blog.de beendet seinen Dienst

Umzugshilfe für Blog.de-UserFür jeden fleissigen Blogger ist es schlichtweg ein Horrorszenario, wenn der Bloghoster plötzlich seinen Dienst einstellt. Natürlich hat man sich an ihn und seine Blogtechnik gewöhnt. Man kennt die Technik und das how to. Und dann liegen da schliesslich eine Menge Blog-Inhalte, die einen über einen mehr weniger langen Zeitraum durchs Leben begleitet haben. Keine einfache Situation. 

Wir haben einige der Reaktionen von blog.de-Usern gelesen und man sieht sehr deutlich, dass es Funktionen gibt, die ihnen ans Herz gewachsen sind, die sie keinesfalls missen möchten. Damit schränkt sich Auswahlmöglichkeit der Blogsysteme schon ein. Ebenfalls ein Kriterium ist die einfache Bedienbarkeit eines Blogs. Und damit stehen noch weniger Blogsysteme zur Verfügung. Aber ihr kennt das ja selbst. Die Frage ist letztendlich, worauf kann ich keinesfalls verzichten und was wird mir geboten. Ein Blog-Umzug ist keine einfach Sache, aber machbar!

Unsere DesignBlogs sind durchaus eine Blog-Alternative zu blog.de-Blogs. Der große DesignBlog-Vorteil ist der Support und unser Bestreben viel Persönlichkeit mit dazu zupacken. Wir sind kein Bloganbieter für "das kostenlose Blog von der Stange" aber genau aus dem Grund ist die DesignBlog-Community eine beständige Blog-Gemeinschaft. Das heißt, DesignBlogs, die weit über 10 Jahre gepflegt werden. Und so soll das gerne weitergehen :-) wir bemühen uns darum mit neuen Features und Weiterentwicklungen am DesignBlog. Wir versuchen Wünsche, mehr oder weniger schnell und wenn machbar, umzusetzen.

Wir würden uns natürlich freuen, dem ein oder anderen Blog.de-Blogger eine neue Heimat zu geben und nehmen Fragen zu unseren Blogs gerne entgegen. 

Lieber Blog.de-User. wenn du auf der Suche nach einem neuen Blog-System bist, dann würden wir uns freuen, wenn du dir unser DesignBlog einmal genauer anschaust. 

Nutze unsere Blog-Umzugs- und Einstiegshilfe: 6 (oder mehr) Monate dabei sein und 3 Monate sparen! D.h. die ersten drei Monate bloggen bei DesignBlog sind für dich kostenfrei. Gerne helfen wir dir auch beim Übertragen deiner blog.de-Inhalte. Sprich uns darauf an

Ein Hinweis, wenn du dich schon entschieden hast: Um unser Angebot nutzen zu können, trage beim Bestellen in unserem Blog-Shop im Feld NOTIZ, deine blog.de-Adresse ein!

Und falls du uns erst einmal testen magst: Frage hier an für ein 7-Tage-Testblog

Liebe DesignBloggerInnen, ihr kennt blog.de-BloggerInnen? Empfehlt gerne unser DesignBlog weiter, wenn ihr das (es) mögt (und das glaube ich)! Der Blog.de-User kann sparen, aber auch ihr könnt euch über die Gutschrift einer Blogmiete (Standard) freuen (im Rahmen unserer Freundschaftswerbung).

BLW 16.07.2015, 14.36 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das war der Januar 2015

BLW 01.02.2015, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachtsgrüsse



Wir wünschen euch schöne Feiertage und vor allem einen guten Start ins Jahr 2013. Möge es viele spannende Momente für euch bereit halten, die viel viel Positives für euch enthalten.

Eure Beatrice
&Team

BLW 23.12.2012, 15.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frohe Ostertage

ostern_1.jpg

BLW 05.04.2012, 19.33 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Happy New Year

BLW 31.12.2011, 14.16 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Cacheprobleme im Firefox u.a.

Im Moment erreichen mich Mails wegen Darstellungsproblemen im Blog.
Seit dem letzten Firefox-Update hat sich das Cache-Verhalten des Browser leider (weiter) negativ verändert. Der Browser cached noch mehr, als er es sowieso schon getan ha.

Was bedeutet Browser-Cache?
Damit die Browser Webseiten schneller laden können, werden bereits "gesehene" Dateien/Inhalte einer Webseite auf dem Rechner abgelegt und bei einem neuen Besuch wieder abgerufen. "Was ich schon gesehen habe, brauche ich ja nicht neu auslesen." Eine Webseite wird so bei einem neuen Besuch schneller geladen. Wir kennen ja den Spruch "höher, weiter schneller..." Die Browserentwickler schreiben sich gerne auf die Fahnen, dass sie wieder an der Schnelligkeit schrauben konnten. Das Ganze geht auf Kosten derjenigen, die an Webseiten arbeiten - das schliesst auch uns Blogger mit ein :-)

Soviel zur Einleitung - konkret sieht das Ganze aktuell wie folgt in den Blogs aus:
  1. Blogbeitrag schreiben, der z.B. mit einem Datum versehen wird, um später noch Verbesserungen daran vornehmen zu können (vorbloggen).
  2. Der Beitrag wird abgespeichert. 
  3. Der Browser hat den Zustand in seinem Cache!
  4. Vorschau anklicken um den Beitrag zu überprüfen.
  5. Es muss noch was verbessert werden.
  6. Der Beitrag wird wieder geöffnet und nun kommt das, was aktuell bei einigen passiert: alles ist so wie es beim 1. Abspeichern war. Vermeintlich! Der Browser hat den Zustand des 1. Abspeicherns gecached und zeigt das wieder an.
  7. Bildschirmfoto_2011_09_15_um_12.54.11.pngKlicke nun einfach mal oben im Browser auf den Aktualisieren-Pfeil deines Browsers. Und schon wirst du deine Änderungen sehen.
Wenn dir also Änderungen, die du durchgeführt hast, nicht angezeigt werden, dann aktualisiere die Seite mit F5 oder dem Aktualisieren-Pfeil. Dies betrifft nicht nur Änderungen beim Bloggen! Auch Einstellungen im Admin werden erst nach einem erzwungenen Aktualisieren des Browsers angezeigt. So verwundert es nicht, dass man Änderungen sieht, wenn man den Browser z.b. schliesst und neu öffnet. Hier wird der Browser ebenfalls gezwungen den Cache zu leeren und die Daten neu einzulesen.

... dies betrifft auch die Anzeige eines geposteten Beitrags. Nach dem Abspeichern ist der Beitrag scheinbar verschwunden. Klickt man nun aktualisieren, ist der Beitrag vorhanden.

BLW 15.09.2011, 20.18 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Für das Jahr 2011

2011.jpg



Ein neues Jahr tritt froh herein,
mit aller Welt in Frieden;
vergiss wieviel der Plag und Pein
das alte Jahr beschieden!
Du lebst: sei dankbar, froh und klug,
und wenn drei bösen Tagen
ein guter folgt, sei stark genug,
sie alle vier zu tragen.

(Friedrich Wilhelm Weber 1813-1894)


Ich wünsche euch einen tollen Start ins Jahr 2011 - möge es viele, viele Glücksmomente für euch bereithalten!

BLW 31.12.2010, 15.49 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Neuer Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) abgelehnt

Der umstrittene Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV), der wegen seiner geplanten Novellierung für eine Menge Diskussionsbedarf sorgte, wird in der Form nicht realisiert werden.
Zur Verabschiedung des neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrags mussten alle 16 Landesparlamente ihre Zustimmung geben. NRW hat sich gegen die Novellierung des bereits seit einigen Jahren bestehenden Staatsvertrages ausgesprochen. Damit kann der neue Staatsvertrag nicht wie geplant am 1. Januar 2011 in Kraft treten.

via extern.gifheise

BLW 17.12.2010, 09.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jugendmedienschutz-Staatsvertrag - JMStV-2011

Zum Thema "neugefasster Jugendmedienschutz-Staatsvertrag" der zum 1.01.2011 in Kraft treten soll, gibt es inzwischen eine Menge zu lesen inkl. der Ankündigungen von Blogschliessungen. Das Thema wird in der Blogosphäre mit hitzigen Köpfen diskutiert, wie man auch via Rivva gut erkennen kann.
Auf der Webseite "Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia"  JMStV steht ein Infotext mit Fragen und Antworten zur Verfügung.
Wir denken, dass heißer gekocht, als gegessen wird und man erst einmal abwarten sollte. Dass Ruhe bewahrt werden kann, beschreibt auch Udo Vetter vom LawBlog in seinem Artikel zum Thema, den wir gerne empfehlen möchten. Eine sehr guten Beitrag liefert auch Martin Weigert von netzwertig.

BLW 01.12.2010, 10.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bilderklau überprüfen mit TinEye

Wer gerne eigene Bilder ins Netz stellt, kommt nicht drum herum sich auch mal mit Bilddieben herumärgern zu müssen.

Die Bildsuchmaschine extern.gifTinEye hilft dabei, die Quellen eines Bildes ausfindig zu machen und liest dabei die Bildinformationen aus. Dabei hat man zwei Möglichkeiten: man lädt das eigene Bild hoch oder gibt die Bild-URL ein, startet die Suche und bekommt anschliessend die Quellen angezeigt. 



Ich hab das Ganze mal anhand eines Foto-Projekt-Buttons getestet und hab nicht schlecht gestaunt ...
Warum eine 8 bei den Results zu lesen war, konnte ich mir nicht erklären. In der Auflistung der Bildquellen waren weit mehr Adressen angegeben, als beim Hauptergebnis angezeigt wurde.



Mit Stand Oktober werden von TinEye 1,755,901,479 Bilder ausgelesen. Der Datenstand wird regelmässig erweitert. TinEye gibt es auch als PlugIn für den Safari, IE, Firefox und Chrome.

Für diejenigen, die viel mit Bildern zu tun haben, vielleicht eine interessante Sache?

BLW 30.10.2010, 20.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DesignBlog testen Alle DesignBlogs ansehen
DesignBlog Top15
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

BLW-Produkte empfehlen